news

Weihnachtsgrüße aus Afrika

Dear our Valuable Members and Sponsors,
As we celebrate yet another festive season, my sincere thanks and gratitude to the
Almighty Allah for keeping us alive and healthy despite the new waves of global
challenges still hindering our livelihood after the effects of Ukraine Russia war. We
salute all members and sponsors of the association for their continous support with
all the uncertainties still affecting our lives.
On behalf of the team of socialis for the Gambia, pupils and students of all our schools
and on my own behalf wish to extend to you our sincere greetings and appreciation to
all of you during this festive season.
As Christmas brings joy and happiness to families, we pray that this joy that we are
having at this right moment will be a joy for ever for all our members, sponsors and
their families throuh out their lives.
We therefore wish all of you and your families a joyous Merry Christmas and a Happy
New Year in advance, may you all live long life, happiness, prosperity and good
health.
Once again on behalf of the team and students of both school of Socialis for the
Gambia, we pray that the global challenges affecting all of us will be history for all of
us in the new year 2024. I thank you all for your support and contributions in shaping
the lives of many young Gambians and sincerely hope that this partnership will grow
stronger in many years to come.
We wish to be with you in persons to celebrate this joyous occasion, however do
remember that we are with you in soul and in spirit.
We wish you all the best, Merry Christmas in this festive season and a joyous 2024.
Yours partnership in service,
Hatab and team

Schülerbrief von fünf ambitionierten Schulabsolventen unserer Schule im August 2023

Mit großer Freude schreiben wir, die privilegierten Schüler dieser Schule und angehenden Mediziner, im Namen der übrigen Sechstklässler, um Ihnen unsere tiefste und wärmste Wertschätzung und Anerkennung für Ihre unermüdliche Unterstützung und Ermutigung zu übermitteln, und zwar von dem Moment an, als wir als Schüler dieser Schule registriert wurden. Vielen Dank für jede einzelne Hilfe.
Aus den Unterlagen haben wir entnommen, dass die Schule sehr viele gute Schüler hervorgebracht hat. Viele von ihnen haben ihre akademische Laufbahn erfolgreich abgeschlossen und sind in verschiedenen Bereichen des Lebens tätig. Andere wiederum studieren noch an renommierten Universitäten in aller Welt. Wir möchten einige Namen als Beweis hervorheben.

  1. Herr Sulyman Barrows, ein Schüler unserer Schule, unterrichtet uns derzeit in den Fächern Informationskommunikation und Technologie und studiert gleichzeitig Informatik an der Universität von Gambia.
  2. Frau Binta Jaru, ein Produkt der Schule, unterrichtet ebenfalls an der Schule.
  3. Frau Dama Secka, ein weiteres Produkt, ist ebenfalls eine vom Gambia Collegd entsandte Lehrerin.
  4. Alpha Omar Jallow, ein weiterer bekannter Name der Schule, studiert zur Zeit an der Andhra Universität in Indien Technologie und Bauingenieurwesen.
  5. Modou Boye Jallow, ebenfalls ein Produkt der Schule, studiert Biotechnologie an der Fudan Universität in China (BSe honor).

Um nur einige wenige zu nennen. All diese und viele andere konnten wir auf diese Weise erreichen. Dank Ihrer Unterstützung in diesen Vorbereitungsphasen sind wir heute so, wie wir sind.
Aber, Herr Hatab, wir, die dreizehn Abzeichen dieser Schule, sind die besten, weil unsere Vorgänger uns inspiriert haben. Wir haben ihnen bereits zu 100 % nachgeeifert. Der Beweis dafür ist an zwei Fronten glasklar. Erstens haben wir beim National Assessment Test (NAT) 2021/2022 nicht nur insgesamt 95 % der Prüfungen bestanden, sondern unsere Schule hat auch den ersten Platz in unserem Cluster belegt. Unsere Vorgänger haben so etwas noch nicht erreicht. Zweitens sind wir die erste Schule, die eine Gruppe von Schülern hat, die sich schon in jungen Jahren dafür begeistern, Mediziner zu werden. Das ist unser oberstes Ziel in der reinen akademischen Verfolgung.
Auf der Prioritätsliste. Herr Beyai/Executive, wir wissen, dass wir weit davon entfernt sind, unser Ziel zu erreichen, aber wir sind entschlossen. Aufgrund der hohen Studiengebühren, die ein Medizinstudium mit sich bringt, ist es mehr als schwierig. Deshalb möchten wir, dass Sie uns mit einem Sponsoring-Paket helfen, wenn wir das oben genannte Ziel erreichen, nämlich die Zulassung zur Universität irgendwann im Studienjahr 2029/2030.
Wir geloben, für unsere akademischen und beruflichen Ambitionen zu kämpfen. Wir freuen uns darauf, dass Sie unsere Wertschätzung anerkennen und unseren Antrag genehmigen.
Dies ist gemeinsam verfasst von:

  1. Marian Jarju
  2. Ousainou Jammeh
  3. Hamat Leigh
  4. Alieu Cham
  5. Kaddy Jabula

Herzliche Grüße und Wünsche

Afrikanischer Kinoabend

Das nächste Event im alten Amberger Ring-Theater steht fest. Wir veranstalten mit dem Amberger Hilfsverein Dr. Luppa e.V. wieder einen Kinoabend. 

Dieser findet am Samstag, den 18. November statt. 

Gezeigt wird der afrikanische Film A united Kingdom: Im Jahr 1947 verliebt sich der König von Botswana in eine Londoner Büroangestellte. Die Landesregierungen und ihre Familien sind gegen eine Ehe der beiden. Doch durch Mut, starken Willen, Toleranz und Liebe wird ihre Heirat die ganze Welt inspirieren. Beruht auf einer wahren Geschichte.

Einlass ist um 18.00 Uhr. Es werden Fingerfood und Getränke angeboten. Um 19.00 Uhr startet der auf deutsch synchronisierte Film. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Arbeit der beiden Vereinen zugute. Kartenvorverkauf unter der Nummer 09621-31754, Reservierung unter ring-theater.de, sowie Abendkasse. 

Der Eintritt (incl. Fingerfood) kostet 15€.

BILDUNG-S-ART

‘Kunst für Bildung in Gambia – dies ist das Motto einer 25-köpfigen Künstlergruppe, die ihre Werke seit dem 03. Oktober in der Wohlfühlterme in Bad Griesbach ausstellt. Der Erlös aus dem Verkauf der Kunstwerke geht an den Verein Socialis for The Gambia e.V. für seine Schülerinnen und Schüler der Sannehmentereng Lower Basic School in Brufut. 

Das Team der Vorstandschaft freut sich sehr über die wiederholt tolle Unterstützung der Künstlergruppe und die engagierte Organisation von Familie Limbrunner. An der feierlichen Vernissage am 03.10. war der Verein, vertreten durch Vorstandsmitglied Verena Lex, dabei und konnte die Werke selber bestaunen. Bis zum 06. November können die Bilder in der Eingangshalle der Therme noch bewundert und erworben werden. Vielleicht haben Sie ja Lust auf Wellness und Kunst im schönen Bad Griesbach. Schauen Sie auch in den Artikel der Therme unter dem Link: https://www.wohlfuehltherme.de/aktuelles/

Flohmarkt

Unter dem Motto „Stöbern-Kaufen-Genießen-Gutes tun” ging der Flohmarkt am 30. September bereits in die vierte Runde. In den attraktiven Räumen des geschichtsträchtigen Ringtheaters wurde das richtige Ambiente dafür gefunden. Im Rundgang konnten viele interessierte „Stöberer” von Ausstellern, die teilweise auch schon zum wiederholten Male teilnahmen, viel Schönes und Preiswertes erstehen. Für Kaffee und Kuchen, Getränke und Pikantes war ebenso gesorgt. Wir freuten uns auch sehr über die Teilnahme der Vereine Dr. Luppa e.V und Asante e.V.
Allen Teilnehmern und Spendern, die für das leibliche Wohl sorgten, allen Helfern, Standbetreibern und Förderern, ein herzliches Dankeschön. Ohne EUCH wäre es uns in der Vorstandschaft nicht möglich Veranstaltungen dieser Art zu organisieren.
Wir würden uns sehr freuen, wenn unser Flohmarkt in dieser Form zu einer fest etablierten Veranstaltung wird. 
Der Erlös des Basars kommt wieder unserem Schulprojekt zugute.